Projekt „Kaiserturm, ein Herz für die Mundart“

 

So schön klingt Südhessen!

Spaß haben, Freude schenken und dabei Mundart lebendig halten

 

Mitmachen, Spaß haben, einen Preis gewinnen oder eine Auszeichnung erhalten und schwerkranken Kindern helfen – das kann man beim neuen Benefizprojekt „Kaiserturm - ein Herz für die Mundart“ der Mundartfreunde Südhessen. Diese Gemeinschaft widmet sich der Pflege und Förderung von Brauchtum und Mundart und möchte mit seinem neuen Projekt Menschen, die Mundart leben, motivieren sich generationenübergreifend zu engagieren.

Im Benefizprojekt „Kaiserturm - ein Herz für die Mundart“ wird in der Kategorie A ein Mundartpreis vergeben. Hierbei kann man sich für eine CD-Produktion mit Begleitbuch der Mundartfreunde Südhessen mit einem Lied- oder einem Babbelbeitrag bewerben, bei dem Mama mitsingt, Oma mittanzt und Opa was zu schmunzeln hat, den die Kinder gern hören und den selbst Papa freiwillig im Auto laufen lässt – also kurz gesagt: Mundart als Familienspaß. Der Beitrag soll maximal vier Minuten dauern. Die Preisträger werden dann in einem professionellen Tonstudio aufgenommen. Der Bewerbungsschluss ist zeitlich offen gehalten, die Mundartpreise werden den eingehenden Bewerbungen angepasst in unregelmäßigen Zeiträumen vergeben.

 

In der Kategorie B gibt es eine Mundart-Auszeichnung für Projekte mit Vorzeigecharakter, die der Förderung und dem Erhalt der Mundart dienen.  Bewerben kann man sich hier mit Vorstellung bzw. bereits erfolgten Umsetzungen eigener Projekte und neuer Wege. Solche Projekte wären zum Beispiel die Einführung einer regelmäßigen „Mundartzeit" in Kitas oder Schulen, regelmäßige Mundart-Förderveranstaltungen in Vereinen und Institutionen oder die Schaffung geeigneter Mundartliteratur zur Verwendung in Kitas und Schulen. Weitere Ideen sind natürlich herzlich willkommen. Anregungen findet man auch im Internet unter www.gebabbel-suedhessen.de Nachhaltige und generationsübergreifende Projekte sind besonders für diese Auszeichnung prädestiniert. Auch in der Kategorie B ist der Bewerbungsschluss offen. Wird eine Bewerbung jedoch zwecks Unterstützung durch die Mundartfreunde angekündigt, so muss das Projekt als Grundlage der Bewerbung innerhalb eines Jahres umgesetzt sein.

 

Mitmachen können Mundart-Begeisterte aus ganz Südhessen und aus allen Altersstufen.

 

Als lebendiges Projekt werden bei Bedarf auch Anregungen und Unterstützung bei der Ideenfindung und deren Umsetzung durch die Mundartfreunde Südhessen angeboten, beispielsweise bei der Auswahl geeigneter Texte oder beim Einstudieren musikalischer Beiträge.

Die Preisträger bzw.  Ausgezeichneten in beiden Kategorien erhalten einen künstlerisch gestalteten „Kaiserturm", das Wahrzeichen des südhessischen Odenwaldes auf der Neunkircher Höhe, und einen Sach- oder Förderpreis, über dessen Umfang im Einzelfall entschieden wird. Über die Auszeichnung wird eine Jury aus Vertretern der Mundartfreunde Südhessen und Personen des öffentlichen Lebens sowie der regionalen Wirtschaft entscheiden. Bewerbungen bitte schriftlich an Fritz Ehmke, Zum Eichwäldchen 15, 64397 Modautal (Telefon 06254-2830) oder per E-Mail (ehmke@fritzehmke.de). Der Erlös aus dem Verkauf der CD`s mit Begleitbuch (Kat. A) unterstützt den Verein für krebskranke und chronisch kranke Kinder Darmstadt/Rhein-Main-Neckar e.V.

 

Kategorie C:  Die Mundart Ehren-Auszeichnung

Weiterhin zeichnen die Mundartfreunde Südhessen Personen und Gruppen aus, die sich seit längerer Zeit der Mundart und deren nachhaltigen Pflege als Akteure oder Förderer besonders ausgezeichnet haben. Dazu bedarf es keiner Bewerbung. Kandidaten und Gruppen können extern vorgeschlagen werden oder von den Mundartfreunden Südhessen ausgewählt/vorgeschlagen werden. Auch Mundartfreunde, die uns seither aktiv unterstützen, können dafür in Frage kommen. Die Ehrenauszeichnung besteht aus der Überreichung von einem künstlerisch gestalteten "Kaiserturm", einer Urkunde sowie einem Präsent.

 

Es besteht kein Anspruch auf Berücksichtigung beim Auswahlverfahren. Eingereichte Unterlagen werden nicht zurückgesandt, Kosten nicht erstattet. Auf etwaige Urheberrechte ist zu Gunsten der Mundartfreunde Südhessen zu verzichten. Die Entscheidung der Juri ist nicht anfechtbar. Der Mundartpreis und die Auszeichnung werden von öffentlichen Einrichtungen und der heimischen Wirtschaft unterstützt.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Fritz Ehmke